In Titisee-Neustadt soll eine neue Kompostanlage gebaut werden

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Sa, 02. Juli 2016

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Im Hochschwarzwald soll eine Kompostanlage entstehen / Neues Betriebsgebäude beim Regionalen Abfallzentrum geplant.

BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD (swo). Die Abfallwirtschaft des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald (ALB) investiert fast 1,2 Millionen Euro in Titisee-Neustadt. Zum einen soll eine Kompostanlage entwickelt werden. Außerdem soll ein neues Betriebsgebäude für das dortige Regionale Abfallzentrum gebaut werden.

Die Kompostanlage soll auf einem Gelände entstehen, das direkt an die kommunale Kläranlage in Titisee-Neustadt angrenzt, heißt es in der jüngsten Sitzung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ