"Proteste haben ihren Teil dazu beigetragen"

Andrea Gallien, Alexander Huber und Kathrin Blum

Von Andrea Gallien, Alexander Huber & Kathrin Blum

Sa, 15. September 2012

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Erleichterung über die geplante Stilllegung des Kernkraftwerks Fessenheim / Aktionsbündnis kündigt trotzdem weitere Demonstrationen an.

BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD. Erleichterung auf der einen, Enttäuschung auf der anderen Seite: Zwar sind viele Menschen in der Region froh, dass feststeht, wann das Kernkraftwerk Fessenheim endgültig vom Netz geht, aber es gibt auch Stimmen, denen es zu lange dauert. Das Kernkraftwerk Fessenheim soll Ende 2016 stillgelegt werden.

"Ich bin erleichtert über diese Entscheidung und froh, jetzt eine Perspektive zu haben", sagt Landrätin Dorothea Störr-Ritter auf BZ-Nachfrage. Sie bedankt sich bei den französischen Nachbarn, dass der Landkreis in der "Clis" mitarbeiten durfte. In diesem Gremium, das eine Art Unterausschuss des französischen Umweltausschusses ist und als Kontrollinstanz des Kernkraftwerks fungiert, sitzen Vertreter verschiedener Institutionen wie beispielsweise der französischen Atomaufsichtsbehörde, von Umweltverbänden, Mitarbeiter des Kernkraftwerks sowie Politiker. Seit 2009 dürfen Landratsamt sowie Regierungspräsidium aktiv in diesem sich mit Fessenheim befassenden Gremium mitarbeiten, informiert Manfred Kocher vom Landratsamt.

Störr-Ritter geht davon aus, dass das Landratsamt diese Arbeit fortsetzt, "weil wir die Garantie brauchen, dass bis 2016 alle notwendigen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ