Spatenstich

So startet die Elektrifizierung der Breisacher Bahn in Gottenheim

Manfred Frietsch & Mario Schöneberg

Von Manfred Frietsch & Mario Schöneberg

Fr, 25. Januar 2019 um 18:26 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

BZ-Plus Der Ausbau der Breisacher Bahn startete am Freitag mit einem symbolischen Spatenstich am Bahnhof in Gottenheim. Die 23 Kilometer lange Strecke zwischen Breisach und Freiburg wird elektrifiziert.

Bauherr des Projekts, dessen auf 57 Millionen Euro geschätzte Kosten sich nun auf über 100 Millionen Euro belaufen werden, ist die Deutsche Bahn. Vom 1. Februar fahren bis Ende November wegen der Bauarbeiten keine Züge mehr. Stattdessen gibt es einen Ersatzverkehr mit Bussen.

Aus Stuttgart waren Verkehrsminister Winfried Hermann und der neue Landesbevollmächtigte der Deutschen Bahn, Thorsten Krenz, angereist. Gemeinsam mit Landrätin Dorothea Störr-Ritter, mehreren Bürgermeistern aus dem Einzugsbereich der Bahnlinie und Freiburgs OB Martin Horn warfen sie einige ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ