Stärkste Kraft im Kreistag bleiben

Max Schuler

Von Max Schuler

Mi, 14. Mai 2014

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Mit Kontinuität will die CDU bei der Kreistagswahl punkten.

BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD. "Wir stehen für Kontinuität und machen uns stark für den ländlichen Raum", sagt der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Oliver Rein. Der amtierende Bürgermeister von Breisach stellte dort im Hotel Adler zusammen mit dem Landtagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Patrick Rapp und Pressesprecher Micha Bächle das CDU-Programm für die Kreistagswahl vor.

Verkehr
Wichtig ist der CDU vor allem die Elektrifizierung der Kaiserstuhl- und Höllentalbahn innerhalb des Projekts Breisgau S-Bahn 2020. Zudem müsse die Taktfrequenz der Züge erhöht werden, die in den Hochschwarzwald fahren. Bei den Kreisstraßen fühlt sich Rapp von der Landesregierung allein gelassen: "Unsere abgelegenen Straßen fallen bei der Förderung hinten runter." Die CDU will aber auch nicht dafür votieren, den geforderten Ausbau und die Sanierung der Kreisstraßen aus Kreismitteln zu bezahlen. "Dann würde die Kreisumlage exorbitant steigen, das können die Kommunen nicht finanzieren", merkte Rein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ