Natur und Geschichte erwandern

Hans-Jürgen Truöl

Von Hans-Jürgen Truöl

Di, 12. April 2011 um 17:08 Uhr

Kreis Emmendingen

Der "Vierburgenweg" verbindet das Elztal mit der Vorbergzone des Nördlichen Breisgau. Wer auf ihm wandert, kommt ins Schwärmen: Die 31 Kilometer lange Route von der Waldkircher Kastelburg bis zur Burg Lichteneck oberhalb von Kenzingen-Hecklingen zeigt, warum der Kreis Emmendingen zu den schönsten Regionen Deutschlands zählt.

Schon vor einem halben Jahrhundert kam der Gedanke auf, die vier bedeutendsten Burgen im Kreisgebiet wandermäßig miteinander zu verknüpfen. Nun hat eine Projektgruppe ganze Arbeit geleistet, um den Vierburgenweg wieder ins Bewusstsein zu rufen. Bei Freunden von Breisgauer Historie und Landschaftslerlebnissen dürfte diese Aktion Begeisterung hervorrufen. Denn die vier Burganlagen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ