Account/Login

Natur und Geschichte erwandern

Hans-Jürgen Truöl
  • Di, 12. April 2011, 17:08 Uhr
    Kreis Emmendingen

     

Der "Vierburgenweg" verbindet das Elztal mit der Vorbergzone des Nördlichen Breisgau. Wer auf ihm wandert, kommt ins Schwärmen: Die 31 Kilometer lange Route von der Waldkircher Kastelburg bis zur Burg Lichteneck oberhalb von Kenzingen-Hecklingen zeigt, warum der Kreis Emmendingen zu den schönsten Regionen Deutschlands zählt.

Auf der Hochburg ziehen für den Vierburgenweg alle an einem Strang  | Foto: hans-jürgen truöl
Auf der Hochburg ziehen für den Vierburgenweg alle an einem Strang Foto: hans-jürgen truöl
1/4
Schon vor einem halben Jahrhundert kam der Gedanke auf, die vier bedeutendsten Burgen im Kreisgebiet wandermäßig miteinander zu verknüpfen. Nun hat eine Projektgruppe ganze Arbeit geleistet, um den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar