31 Einsätze

Starkregen beschäftigt Feuerwehren im Kreis Emmendingen

Patrik Müller, Lena Marie Jörger (aktualisiert um 17.06 Uhr)

Von Patrik Müller, Lena Marie Jörger (aktualisiert um 17.06 Uhr)

Di, 21. Mai 2019 um 15:13 Uhr

Kreis Emmendingen

Überschwemmte Straßen, vollgelaufene Keller: Der Starkregen am Montag hat die Rettungskräfte im Kreis beschäftigt. Die Feuerwehren mussten zu insgesamt 31 Unwettereinsätzen ausrücken.

Kreisbrandmeister Christian Leiberich spricht dennoch von einem ruhigen Tag. "Auf den Kreis hochgerechnet sind 31 Einsätze nichts", ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung