31 Einsätze

Starkregen beschäftigt Feuerwehren im Kreis Emmendingen

Patrik Müller, Lena Marie Jörger (aktualisiert um 17.06 Uhr)

Von Patrik Müller, Lena Marie Jörger (aktualisiert um 17.06 Uhr)

Di, 21. Mai 2019 um 15:13 Uhr

Kreis Emmendingen

Überschwemmte Straßen, vollgelaufene Keller: Der Starkregen am Montag hat die Rettungskräfte im Kreis beschäftigt. Die Feuerwehren mussten zu insgesamt 31 Unwettereinsätzen ausrücken.

Kreisbrandmeister Christian Leiberich spricht dennoch von einem ruhigen Tag. "Auf den Kreis hochgerechnet sind 31 Einsätze nichts", sagt er. Zum Vergleich: Beim Sturm Lothar im Dezember 1999 waren an einem Tag mehr als 1000 Notrufe eingegangen.

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ