Viel Wirbel um den Rücken

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Sa, 04. Juli 2015

Kreis Emmendingen

Das Kreiskrankenhaus Emmendingen will sich verstärkt um Wirbelsäulenpatienten kümmern.

EMMENDINGEN. Das Kreiskrankenhaus wirbt verstärkt um Rückenpatienten und hat im Februar die Orthopädin und Unfallchirurgin Ute Bender verpflichtet. Die 40-jährige Oberärztin aus Rottweil soll die neue Sektion Wirbelsäulenchirurgie leiten. Sie rechnet mit Patienten, die körperlich schwer gearbeitet haben – und ist gespannt, wann sich die ersten Jungen melden, die zu lange mit krummem Nacken aufs Handy geguckt haben.

Ute Bender weiß, was alles schieflaufen kann – und welche Schmerzen ein Rücken verursachen kann. "Am Morgen, während der Tee zieht und das Müsli einweicht, mache ich Übungen für Rücken, Bauch und Schultergürtel", erzählt sie. "Abends gehe ich joggen, fahre Rad oder Inliner."

Die 42-jährige ist am Kreiskrankenhaus die neue Expertin für alles, was mit der Wirbelsäule zu tun ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ