Die Kritik der Bürger ist gefragt

Heiner Fabry

Von Heiner Fabry

Di, 24. Februar 2015

Kreis Lörrach

Bei vier öffentlichen Veranstaltungen können Bürger ihre Anliegen zum Thema Nahverkehr einbringen.

ZELL IM WIESENTAL. An der Fortschreibung des Nahverkehrsplans im Landkreis Lörrach werden die Bürger aktiv beteiligt. Bei vier öffentlichen Veranstaltungen, die vom Landratsamt und der beauftragten PTV-Group organisiert werden, wird der aktuelle Sachstand vorgestellt, und die Bürger können ihre Kritik sowie ihre Anregungen einbringen. Über das Umsetzen der Anliegen wird am Ende des Prozesses der Kreistag entscheiden.

Im Nahverkehrsplan wird die künftige Entwicklung des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV) festgelegt. Dabei soll für die nächsten Jahre die gleichwertige Bedienung der Bürger in den strukturell sehr unterschiedlichen Räumen des Landkreises sichergestellt werden. Für die Erarbeitung dieses Nahverkehrsplans, der dann für die kommenden fünf bis zehn Jahre Gültigkeit haben soll, hat der Landkreis die Karlsruher PTV-Consulting beauftragt. Die Anliegen und Anregungen der Bürger sollen bei diesem Plan berücksichtigt werden, um bestehende Mängel oder ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ