"Die Schere geht weiter auseinander"

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Di, 25. April 2017

Kreis Lörrach

AGJ-Wohnungslosenhilfe baut im Kampf gegen Not mangels bezahlbarem Wohnraum die Prävention aus / Neues Angebot für Frauen.

LÖRRACH. Viele suchen im Landkreis Lörrach nach bezahlbarem Wohnraum; der Markt ist aber nahezu leergefegt. "Die Schere geht auseinander", beschreibt Stefan Heinz, Leiter der AGJ-Wohnungslosenhilfe Kreis Lörrach, die Entwicklung. Fast alle Dienste der von der Erzdiözese Freiburg getragenen Einrichtung mit dem Erich-Reisch-Haus verzeichnen 2016 denn auch steigende Klientenzahlen. Die Prävention wird nun ausgebaut und ein Wohnprojekt für obdachlose Frauen installiert.

Politik hat Problem erkannt
Das Problem beschränke sich längst nicht mehr auf die großen Städte, befindet. Er beobachtet seit geraumer Zeit einen Verdrängungswettbewerb: Angesichts des hohen Lohnniveaus und gut verdienender Grenzgänger hätten Menschen mit wenig Geld in der Region kaum noch eine Chance. Der Mangel an Wohnraum sei inzwischen in der Mitte der Gesellschaft angekommen, sagt Heinz. Auch Normalverdiener täten sich schwer, Bezahlbares zu finden. Immerhin: Die Politik habe das Problem erkannt und versuche, mit zusätzlichen Mitteln den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ