Elektrifizierung bis 2025

Michael Baas

Von Michael Baas

Sa, 08. April 2017

Kreis Lörrach

Landesverkehrsministerium meldet konkrete Fortschritte für die Hochrhein-Elektrifizierung.

LÖRRACH/WALDSHUT-TIENGEN. Die Elektrifizierung des 75 Kilometer langen Teilstücks der Hochrheinbahn zwischen Basel und Erzingen gestaltet sich seit Jahren zäh. Nun aber kündigt das Landesverkehrsministerium konkrete Fortschritte an. Ende des Monats solle eine Planungsvereinbarung für die Strecke und die erforderlichen weiteren Arbeiten unterschrieben werden. Für 2025 rechne das Ministerium dann mit der Inbetriebnahme, teilt die Pressestelle auf Anfrage weiter mit.

Die Elektrifizierung der Strecke steht seit Jahren auf der Agenda. Schon Anfang 2013 sollte die "Basler Erklärung", hinter der das Land, die Kreise Lörrach und Waldshut und die Kantone Basel-Stadt und Schaffhausen standen, Schwung in das Vorhaben bringen. Damals war noch von einem Abschluss bis 2019 die Rede. Davon redet niemand mehr. Vom Nutzen des Projektes sind die Verantwortlichen im Land, den Kreisen und Kantonen aber nach wie vor überzeugt. Dieses sei "ein sehr wichtiger Baustein für ein besseres ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ