Kliniken schreiben schwarze Zahlen

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Fr, 20. November 2015

Kreis Lörrach

Für die Zukunft gibt sich Geschäftsführer Armin Müller aber vorsichtig: Ein Wachstum wie zuletzt ist kaum mehr möglich.

LÖRRACH. Die Kliniken GmbH des Landkreises mit Häusern in Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim erzielt dieses Jahr voraussichtlich einen Überschuss von gut 1,4 Millionen Euro. Auch 2016 rechnet Geschäftsführer Armin Müller mit schwarzen Zahlen. Das Wachstum der vergangenen Jahre werde sich aber abschwächen, prognostizierte er am Mittwoch bei der Vorstellung des Wirtschaftsplans 2016 im Verwaltungsausschuss des Kreistages.

Seit Einführung der Fallpauschalen vor zehn Jahren sei das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG), das zum 1. Januar 2016 in Kraft treten soll, die größte Reform, erläuterte Müller. Wie sich das KHSG, das darauf abzielt, die Krankenhausfinanzierung stärker an der Qualität zu orientieren, konkret auswirkt, lasse sich noch nicht genau sagen. Insofern sei die Planung der Kreiskliniken für 2016 mit erheblichen Risiken behaftet. Immerhin, darauf hatte Landrätin Marion Dammann schon beim Einbringen des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ