Zwei von drei nutzen Chance

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Mi, 30. Januar 2013

Kreis Lörrach

Projekt der Handwerkskammer hilft alleinerziehenden Frauen ohne Berufsabschluss in Ausbildung.

LÖRRACH. Alleinerziehende Frauen ohne Ausbildung, die von Hartz IV leben, haben es besonders schwer, beruflich den Anschluss zu halten. Das Projekt "Teilzeitausbildung für Frauen mit Kindern" (TaF) der Fördergesellschaft der Handwerkskammer Freiburg soll den Wiedereinstieg erleichtern. 12 von 19 Frauen haben im ersten Jahr diese Chance genutzt. "Ein Superwert", findet Ninja Wildemann vom Jobcenter Landkreis Lörrach, das das Projekt mit dem EU-Sozialfonds finanziert. Üblicherweise liege die Erfolgsquote solcher Maßnahmen unter 50 Prozent.

Emine K. aus Rheinfelden hatte 300 bis 400 Bewerbungen geschrieben – und nur Absagen erhalten. TaF half der 28-jährigen Mutter von zwei Kindern, einen passenden Ausbildungsplatz zu finden. Seit 1. September absolviert sie bei Pro Optik in Rheinfelden eine Ausbildung zur Optikerin in Teilzeit. Ihre Tochter (5) und ihr Sohn (3) haben von Zuhause nur ein paar Schritte zum Ganztageskindergarten.

Eine solche Lösung finden nicht alle. Nicht selten ist die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ