Das Uran bleibt in der Erde

dpa

Von dpa

Do, 29. Dezember 2011

Kreis Waldshut

Der Rohstoff ist zwar begehrt, doch die Lagerstätten in Menzenschwand sind überschaubar und der Protest wäre gewaltig.

MENZENSCHWAND (dpa). In der Erde ruht ein Schatz, den niemand heben will: Uran. Vor 20 Jahren wurden die letzten Brocken gefördert, dann sorgten niedrige Weltmarktpreise und Proteste der Bürger für das Aus. Einziges Relikt: das Radonbad in Menzenschwand.

Erst heiß begehrt, dann kalt liegengelassen. Das Uran im deutschen Boden hat in den vergangenen 60 Jahren eine durchwachsene Geschichte erlebt – mit wenig rühmlichem Ausgang. Ein in Baden-Württemberg schürfendes Bergbauunternehmen ging pleite; seine Hinterlassenschaften mussten mit Steuergeldern beseitigt werden. In Gernsbach bei Baden-Baden und in Menzenschwand ist inzwischen im wahrsten Sinne des Wortes Gras über die ehemaligen Förderstellen gewachsen. Nur noch verwaschene Mahnmale mit der Aufschrift "Das Uran bleibt drin" erinnern an die Kämpfe ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung