Küchenbrand in der Müßmattstraße

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. Mai 2021

Rheinfelden

(BZ). Am Sonntag wurde der Feuerwehr gegen 20.35 Uhr ein Küchenbrand in einer Wohnung in der Müßmattstraße mitgeteilt. Vor Ort konnte starker Rauch aus den Fenstern einer Wohnung festgestellt werden, heißt es in einer Polizeimitteilung vom Montag. Ein Großteil der Bewohner hatte das Mehrfamilienhaus bereits verlassen. Die Feuerwehr musste die Wohnungstür aufbrechen, um an den Brandherd zu gelangen. Ursache für die Rauchentwicklung waren Lebensmittel, welche auf einer Herdplatte standen. Vermutlich aufgrund einer Fehlbedienung des Kochfeldes gerieten die Lebensmittel in Brand. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war die Wohnung für eine Nacht nicht bewohnbar. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.