Ausstellung

Als der Kapitalismus den Turbo zündete

Ulrich Traub

Von Ulrich Traub

Fr, 22. Mai 2020 um 20:15 Uhr

Kultur

BZ-Plus Karl Marx zum Trotz hat der Kapitalismus bis heute überlebt. Die Bundeskunsthalle Bonn zeigt mit "Wir Kapitalisten – Von Anfang bis Turbo" seine Geschichte: pointiert, aber nicht immer präzise.

"Vorbei, vorbei, vorbei, jetzt ist er endlich vorbei", sang der Kölner Liedermacher und Bachmann-Preisträger PeterLicht im Jahr 2006. Was ihn zu den froh gestimmten Zeilen anregte, verrät der Titel: "Lied vom Ende des Kapitalismus". Diese Fehleinschätzung verbindet PeterLicht mit Karl Marx, der schon Mitte des 19. Jahrhunderts an dessen Ende geglaubt hatte.

Der Kapitalismus lebt. Das zeigt jetzt auch eine Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle, die ihn als kultursoziologisches System untersucht. Mit dem die Distanz aufhebenden Titel "Wir Kapitalisten" vereinnahmt das Kuratorenteam die Besucher als direkt Betroffene. Dem Untertitel "Von Anfang bis Turbo" ist zu entnehmen, dass es nicht nur um ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ