Dokumentarfilm

Dialekt-Projekt: Die elsässische Sprache darf nicht sterben

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Mi, 03. August 2016 um 00:00 Uhr

Kultur

Der Dokumentarfilmer Andreas Ottmayer will verhindern, dass der elsässische Dialekt stirbt. In seinem Film trifft er Menschen, die dagegen kämpfen – in der Politik, dem Internet oder der Kunst.

Ganz schön forsch, wie er durch den Parc du Contades schreitet, mit schweren Schritten auftritt, seinen Gesprächspartner hier auf dem Kiesweg positioniert, dort an den Bänken mit ihm vorbeispaziert, dabei in ein inszeniertes Gespräch vertieft. Die Sonne brennt. Der Dreh ist im Kasten. Andreas Ottmayer beginnt zu erzählen. Er sei ganz zufällig auf das Problem gestoßen: "Der elsässische Dialekt verschwindet gerade und keiner regt sich auf." Ottmayer, 34, lebt in Bad Cannstatt. Mit sonor-kraftvollem ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung