Freiburg

"Salü Walter": Abschiedsabend für Walter Mossmann

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Fr, 19. Juni 2015 um 00:00 Uhr

Kultur

Mehr als 600 Menschen sind ins Freiburger E-Werk gekommen, um die Hommage an den verstorbenen Künstler und Liedermacher Walter Mossmann zu sehen. Wie war’s?

So viele Menschen musste und durfte das Freiburger E-Werk selten aufnehmen. Vielleicht noch nie. Sie waren gekommen, um Walter Mossmann zu ehren, den Künstler, den Einmischer, den Anreger, den Menschen, der am 29. Mai gestorben ist. Sie standen an den Wänden des großen Saals, sie sammelten sich im Foyer. Es werden wohl mehr als 600 gewesen sein. Der neue Chef des E-Werks Jürgen Eick tat das Richtige. Er schickte niemanden aus dem Raum, in dem man das Gefühl einer belagerten politischen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ