symphony.land

Ein Großprojekt des in Freiburg lebenden Künstlers Till Velten

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Mo, 04. September 2017

Kunst

"symphony.land": Ein Großprojekt des in Freiburg lebenden Künstlers Till Velten in Luzern, Basel, Dornach und Zürich.

Wie Dinge manchmal zusammenkommen: Man hält es nicht für möglich. Der in Freiburg wohnende, in der Schweiz und in Wien arbeitende Künstler Till Velten (56), Absolvent der Düsseldorfer Kunstakademie, ist so jemand, dem kuriose, verrückte Geschichten zustoßen – vermutlich weil er auf dem weiten Gebiet der sozialen Plastik arbeitet, die für ihn in arrangierten Gesprächen besteht. In Freiburg ist er zuletzt mit einem ungewöhnlichen Projekt mit Demenzkranken hervorgetreten (BZ vom 17. 4. 2015 ).

Die jüngste Geschichte geht so: Vor zwei Jahren lernt Velten bei einer Einzelausstellung in der Zürcher Galerie von Nicola von Senger den Kunstsammler Theodor von Oppersdorff kennen, Abkömmling eines uralten schlesischen Adelsgeschlechts. Oppersdorffs Urururgroßvater Graf Franz Joachim von Oppersdorff, Schlossherr in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ