Kurz gemeldet

bia

Von bia

Sa, 08. Februar 2020

Wirtschaft

Hilfe für Nokia? — Millionenstrafe

US-KONFLIKT MIT CHINA

Hilfe für Nokia?

Im Kampf gegen eine wirtschaftliche Vormachtstellung Chinas hat US-Justizminister William Barr eine Unterstützung der europäischen Konkurrenz des chinesischen Technologie-Konzerns Huawei ins Gespräch gebracht. Die Vereinigten Staaten sollten ihre "finanziellen Muskeln" spielen lassen, um die skandinavischen 5-G-Ausrüster Nokia und Ericsson zu unterstützen, sagte Barr. Er räumte ein, dass die USA selbst über keinen Lieferanten verfügen.

BABYPUDER-HERSTELLER

Millionenstrafe

Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson hat ein hohes Schadenersatzurteil wegen angeblicher Krebsrisiken seines Pflegemittels "Baby Powder" hinnehmen müssen. Die Geschworenenjury eines Gerichts in New Jersey verurteilte das Unternehmen, frühere Nutzer seines Babypuders mit 750 Millionen Dollar zu entschädigen. Die Richterin signalisierte aber danach, dass die Summe auf 186,5 Millionen Dollar (170,1 Millionen Euro) gesenkt werden dürfte. Das Unternehmen steht aufgrund von Vorwürfen wegen möglicher Krebsgefahren durch Körperpflegeartikel unter Druck, darunter angeblich asbestverseuchtes Babypuder.