Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Mo, 03. Mai 2021

Südwest

Notbremse gelockert — Unter Silage begraben — Teilpräsenz an Unis

HEIDELBERG

Notbremse gelockert

In Heidelberg ist als erster Stadt im Südwesten die Bundesnotbremse wieder gelockert worden. Weil die Stadt am Neckar fünf Tage in Folge unter dem Wert von 100 bei der Sieben-Tage-Inzidenz lag, traten dort zum 1. Mai Erleichterungen in Kraft, teilte ein Sprecher der Stadt mit. Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald war am Wochenende der einzige der 44 Kreise in Baden-Württemberg, der unter einem Inzidenzwert von 50 lag.

CREGLINGEN

Unter Silage begraben

Bei einem Unfall auf einem Bauernhof im Main-Tauber-Kreis ist eine 69-jährige Frau ums Leben gekommen. Sie belud gerade die Heckschaufel ihres Traktors mit Silage, als sich nach Polizeiangaben eine größere Menge des Futtermittels löste und sie unter sich begrub. Dabei erlitt die 69-Jährige tödliche Verletzungen. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Unfall gekommen war.

BADEN-WÜRTTEMBERG

Teilpräsenz an Unis

In Baden-Württemberg können ab Montag wieder mehr Studierende in Präsenz an den Hochschulen im Land lernen. Die Landesregierung hat in der Nacht zu Sonntag Ausnahmen in die Corona-Verordnung des Landes aufgenommen. Sie gelten für Studierende, die vor dem Abschluss oder vor abschlussrelevanten Teilprüfungen stehen.