Kurz gemeldet

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 26. März 2020

Freiburg

Fast alle Filialen zu — Nachbesserungen

SPARKASSE FREIBURG

Fast alle Filialen zu

FREIBURG. Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau schließt wegen der Coronapandemie von heute an, Donnerstag, 26. März, bis auf Weiteres fast alle ihre Filialen. Geöffnet sind nun nur noch die Sparkassen-Finanzzentren Freiburg (Kaiser-Joseph-Straße 186-190), Emmendingen (Marktplatz 13) und Waldkirch (Damenstraße 8). Zugleich werde der telefonische Kundenservice verstärkt – zu erreichen ist dieser unter Tel.  0761 / 2150 (Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr). Kontakt auch unter info@sparkasse-freiburg.de. Die Bargeldversorgung werde über die Geldautomaten gewährleistet – alle SB-Geräte bleiben in Betrieb.

FREIBURGER VERKEHRS-AG

Nachbesserungen

Der seit Montag geltende, ausgedünnte Sonderfahrplan der Freiburger Verkehrs-AG (VAG) wird nachgebessert. So endet der Betrieb ab sofort erst um 23 Uhr (bisher: 22.30 Uhr), so dass es um 22.30 Uhr noch einen Vollanschluss am Bertoldsbrunnen gibt, von dem aus man noch nahezu alle Ziele im VAG Netz erreichen kann. Diese Verlängerung erfolgte unter anderem auf den Wunsch der Unikliniken, um für die Mitarbeitenden noch ein späteres ÖPNV-Angebot anbieten zu können. Außerdem fährt auf der Omnibuslinie 14 ab "Munzinger Straße" um 4.56 Uhr ein zweites Fahrzeug; für die Stadtbahnlinie 3 gibt ab "Munzinger Straße" um 6.28 Uhr ebenfalls eine zusätzliche Fahrt.

Weitere Informationen: http://www.vag-freiburg.de