Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 02. März 2021

Behindertensport

Hösch hält an Idee fest — Günther bleibt in Au — Auch Malenica geht

SPORT UND WIRTSCHAFT

Hösch hält an Idee fest

Vivian Hösch hat mit ihrem Projekt "Voll ins Schwarze" den Zuschlag für die Gründerprämie in Höhe von 12 000 Euro durch die Deutsche Sporthilfe nicht erhalten. Zum Zuge kam der Frankfurter Zehnkämpfer Andreas Bechmann mit seiner Geschäftsidee, künstliche Intelligenz zur Prävention von Wasserrohrbrüchen einzusetzen. Die 29-jährige Para-Biathletin Hösch hält dennoch an ihrem Start-Up fest und sucht nun andere Finanzierungsquellen. "Wir haben tolles Feedback bekommen, gut Ding will Weile haben", schreibt die Freiburgerin. Ihr Projekt setzt auf Teambuilding für Leistungssportler, Schulklassen und andere Gruppen. Dabei sollen in der Dunkelheit Problemlösungsstrategien erarbeitet und so die Zusammenarbeit gestärkt werden (die BZ berichete).

FUSSBALL

Günther bleibt in Au

Fußball-Landesligist SV Au-Wittnau hat den Vertrag mit Trainer Heiko Günther für die kommende Spielzeit verlängert. Der 40-jährige Todtnauer geht damit in seine zweite Saison bei den Hexentälern. In der derzeit ruhenden Runde liegt der Verein nach neun Spielen auf dem neunten Tabellenrang.

Auch Malenica geht

Verbandsligist SV Endingen verliert nach Lukas und Florian Metzinger zur Saison 2021/22 einen weiteren Leistungsträger: Stipe Malenica schließt sich im Sommer dem Bezirksligisten FC Wolfenweiler-Schallstadt an. Der 29-jährige Mittelfeldspieler spielt seit 2017 beim SVE und war zuvor unter anderem für den FV Herbolzheim, FC Bötzingen und Freiburger FC aktiv.