Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. Mai 2021

Regio-Fußball

Wiessmer verlässt SV 08 — Weil bei Grieshaber Cup — FVLB meldet U-21-Team — Drei Neue für Steinen — Adelhauser Duo bleibt — Oberliga-Start terminiert

FUSSBALL

Wiessmer verlässt SV 08

Fußball-Landesligist SV 08 Laufenburg hat seine Planungen für die neue Saison weitestgehend abgeschlossen. "Vor der kommenden Runde stehen wir sicherlich vor einem kleinen Umbruch, gab es doch eine massive Wechselbewegung im Kader", verweist SV-08-Trainer Michael Wasmer auf die bevorstehende Integration von acht A-Juniorenspielern in die erste Mannschaft. 27 Akteure umfasst der Landesliga-Kader derzeit, darunter einen Neuzugang: Rückkehrer Eduard Nowak vom Oberligisten FV Lörrach-Brombach. Zu den bereits bekannten Abgängen Emanuel Esser (Lörrach-Brombach), Dennis Heinemann (FC Wallbach) und Christoph Mathis (eigene Reserve) gesellt sich Tim Wiessmer. Der 26-jährige Allrounder (zuvor SV Herten, FSV Rheinfelden, FC Zell) verlässt die Nullachter nach einer Saison mit unbekanntem Ziel.

Weil bei Grieshaber Cup

Nach der pandemiebedingten Pause im vergangenen Jahr plant der SV 08 Laufenburg das Comeback des Grieshaber Cups. "Noch besteht Hoffnung, dass die siebte Auflage des Turniers um den Wanderpokal im Sommer dieses Jahres auch wirklich stattfinden kann", teilte der Verein mit. Für das Turnier am 17./18. Juli hat neben dem Fußball-Landesligisten erneut der SV Weil gemeldet. Der Verbandsligist war 2019 im Finale der U 21 des FC Basel mit 0:5 unterlegen. Erstmals starten werden der FC Singen, zuletzt Tabellenführer der Landesliga-Staffel III, und der FC Solothurn. Der Schweizer Viertligist um Ex-Profi Marco Mathys (FC St. Gallen, FC Vaduz) rangiert derzeit auf Platz drei der Ersten Liga. Beim Grieshaber Cup werde der einstige Zweitligist "wohl als Favorit ins Turnier gehen", so der SV 08.

FVLB meldet U-21-Team

Nach zweijähriger Abstinenz wird der FV Lörrach-Brombach zur neuen Fußballsaison wieder eine dritte Mannschaft melden. Gemäß FVLB laufen die "sportlichen und personellen Planungen für eine U 21", die unter Chefcoach Harald Kleinhans und Co-Trainer Günter Zähringer in der Kreisliga C am Spielbetrieb teilnehmen werde.

Drei Neue für Steinen

Fußball-Kreisligist FC Steinen-Höllstein hat seine Mannschaften für die kommende Spielzeit um drei Akteure ergänzt. Neben dem reaktivierten Verteidiger Hannes Andris (37, zuletzt SV Schwörstadt) stoßen Christian Cinquemani (26, Abwehr) und Meikel Kiefer (27, Angriff) von der Spvgg. Wehr zum FCS.

RINGEN

Adelhauser Duo bleibt

Der TuS Adelhausen hat mit zwei weiteren Eigengewächsen verlängert. Marvin Moser werde "in der Ober- und Bezirksliga in den Klassen 98/130 auf die Matte gehen", teilte der Ringerclub mit. Für die dritte Adelhauser Mannschaft vorgesehen ist Roman Melnikov. Gemäß TuS ist er in der Bezirksliga für die Greco-Klasse bis 86 Kilogramm eingeplant.

BASKETBALL

Oberliga-Start terminiert

Der Basketballverband Baden-Württemberg hat den vorläufigen Rahmenterminplan für die Regional- und Oberliga-Saison veröffentlicht. Um auf Auswirkungen der Pandemie flexibel reagieren zu können, werden die Ligen erneut in Gruppen aufgeteilt (mit anschließender Auf- und Abstiegsrunde). Gegner des CVJM Lörrach und TV Weil in der Oberliga-Gruppe B: UC Baden-Baden, USC Freiburg II, SSC Karlsruhe und TV Staufen. Geplanter Start der Hauptrunde ist am 9./10. Oktober. Wie der Bezirk informierte, können Seniorenteams bei Bedarf "für die kommende Saison für die (nächst)niedrigere Liga melden", wobei deren ursprüngliche Startplätze in der höheren Klasse dann nicht nachbesetzt werden. Die Jugendligen sollen nach den Mannschaftsmeldungen in "möglichst regionale Bezirksligen" eingeteilt werden.