Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. Oktober 2020

Bollschweil

Ratssitzung I — Ratssitzung II — Ratssitzung III — Keine Ratssitzung

WITTNAU

Ratssitzung I

Eine öffentliche Sitzung des Wittnauer Gemeinderats findet am Montag, 19. Oktober, um 18.30 Uhr im Gallushaus, Kirchweg 8, statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem die Feststellung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2019 (Beratung und Beschlussfassung), die Auftragsvergabe für die Photovoltaikanlage im Gallushaus (Ausschreibungsergebnisse und Beratung) und das Energiemanagement von gemeindeeigenen Gebäuden (Ergebnisse der Energieagentur Regio Freiburg).

EHRENKIRCHEN

Ratssitzung II

Der Start einer örtlichen Photovoltaikkampagne ist ein Tagesordnungspunkt der Ratssitzung, die am Dienstag, 20. Oktober, um 19 Uhr in der Kirchberghalle beginnt. Außerdem geht es um die Digitalisierung der Schulen (Medienentwicklungsplan, Sachstand), um die Kindertagesstätte St. Martin (Erneuerung der Heizung), die Einführung einer Katzenschutzverordnung für Norsingen (Vorberatung), die Beteiligung an der Badenova AG & Co. KG (Kapitalerhöhung und Änderung des Gesellschaftsvertrags) sowie um Bauanträge etwa zum Neubau einer Maschinen-/Wagen- und Lagerhalle in der Unterdorfstraße in Ehrenstetten und den Bauantrag zum Neubau eines Geräteschuppens für landwirtschaftliche Zwecke in Kirchhofen.

PFAFFENWEILER

Ratssitzung III

Die Projektvorstellung der geplanten Ausbau- und Neubaustrecke der Deutschen Bahn zwischen Teningen und
Buggingen und der Planung des Batzenberg-Tunnels durch den Projektleiter der Deutschen Bahn ist ein Thema der Gemeinderatssitzung, die am kommenden Mittwoch, 21. Oktober, um 19 Uhr in der Batzenberghalle stattfindet. Außerdem geht es um die Beteiligung der Gemeinde an der Badenova, die Beratung und Beschlussfassung über die Feststellung der Jahresrechnung 2019 und des Jahresabschlusses 2019 Eigenbetrieb Wasserwerk sowie die Bildung eines Gemeindewahlausschusses für den Bürgerentscheid am 8. November 2020.



BOLLSCHWEIL

Keine Ratssitzung

Die für Mittwoch, 21. Oktober, geplante Sitzung des Gemeinderates, bei der unter anderem die Behandlung der Stellungnahmen zum Bebauungsplan "Südlich der General-von-Holzing-Straße II" aus der ersten Offenlage geplant war (die BZ berichtete), wird voraussichtlich in den November verschoben, da die Beurteilung der Stellungnahmen und Anregungen durch die Planer und Rechtsanwälte noch nicht abschließend vorbereitet werden konnte, so die Gemeinde.