Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Do, 03. September 2020

Sonstige Sportarten

Galopper in Iffezheim — Duplantis hoch hinaus — Straßen-WM in Imola

REITSPORT

Galopper in Iffezheim

Mit zehn Rennen startet an diesem Samstag die Große Woche auf der Galopprennbahn Iffezheim. Sie ist das international wichtigste Meeting der Galopper in Deutschland. "Zehn Jahre seit dem Beginn der Ära Baden Racing wird es eine ungewöhnliche Große Woche und eine große Herausforderung", sagt Jutta Hofmeister, Geschäftsführerin des Veranstalters Baden Racing. Bis zum 13. September sind fünf Renntage geplant. Aufgrund der Corona-Bestimmungen können an jedem Renntag maximal 500 Zuschauer dabei sein. Auf der Webseite gibt’s einen Livestream (http://www.baden-racing.com beim Galopp-Dachverband auch (http://www.deutscher-galopp.de
LEICHTATHLETIK

Duplantis hoch hinaus

Der schwedische Hallen-Weltrekordler Armand Duplantis hat beim Meeting in Lausanne im Stabhochsprung seinen zwölften Sieg in Serie perfekt gemacht. Mit 6,07 Meter stellte der erst 20-jährige Ausnahmeleichtathlet am Mittwoch eine persönliche Bestleistung auf. Damit kommt er auch dem Weltrekord im Freien, den der Ukrainer Sergej Bubka mit 6,14 Meter seit 1994 hält, immer näher. Zweiter wurde Weltmeister Sam Kendricks (USA/6,02). Bei den Frauen siegte die Schwedin Angelica Bengtsson (4,72).

RADSPORT

Straßen-WM in Imola

Die Straßenrad-WM findet in diesem Jahr vom 24. bis zum 27. September in der italienischen Stadt Imola statt. Das gab der Weltverband UCI am Mittwoch bekannt. Start und Ziel aller Rennen liegen dabei jeweils auf der Autorennstrecke. Die Schweiz hatte die ursprünglich in Aigle und Martigny geplanten Wettkämpfe wegen der Corona-Auflagen abgesagt. Zwischenzeitlich waren auch die Vogesen rund um den Berg La Planche des Belles Filles als Ersatz-Terrain im Gespräch gewesen. Die 20. Etappe der Tour de France führt am 19. September in einem 36 Kilometer langen Einzelzeitfahren auf die Planche des Belles Filles nördlich von Belfort.