Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 15. September 2021

Freiburg

UB geschlossen — Neue Ausstellung — Schöpfungsglaube — Trennung und Scheidung — Neubaugebiete — Neue Weltordnung?

FREIBURG

UB geschlossen

Die Universitätsbibliothek (UB) ist am Donnerstag, 16. September, aufgrund von Wartungsarbeiten an den technischen Anlagen ganztägig geschlossen. Die jährlich stattfindenden Überprüfungen umfassen unter anderem die Brandmeldeanlage, die Aufzüge und die Stromversorgung. Zudem findet ein Sirenentest statt, und die Lautsprecher im Gebäude werden überprüft. Die dezentralen Bibliotheken der Uni sind geöffnet, die Webdienste verfügbar.

Neue Ausstellung

Im Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstraße 2, wird vom Mittwoch, 15. September, bis zum 29. Oktober die neue Ausstellung "Dynamik der Linie" mit Werken von Gabriella Morschett präsentiert. Ihre Radierungen, Zeichnungen und Objekte aus Eisendraht sind zu sehen montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter Tel. 0761/ 70863-42 oder per E-Mail an [email protected].

Schöpfungsglaube

Der Dominikanerkonvent St. Martin lädt für Donnerstag, 16. September, um 19.30 Uhr in die Martinskirche am Rathausplatz ein zur Präsentation "Das keltische Christentum. Eine ganzheitliche Vision der Schöpfung" mit Markus Maria Mößner. Es spielt Lorenzo de Cunzo (Klarinette). Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Trennung und Scheidung

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) veranstaltet am Donnerstag, 16. September, 19 Uhr in der Tanzschule MAK Studios, Kaiser-Joseph-Straße 268, einen Informationsabend zum Thema "Trennung/ Scheidung: Was muss ich beachten? Geht das auch ohne Streit?" mit den Mediatoren und Fachanwälten für Familienrecht, Sabine Laukenmann und Klaus Zimmer. Eintritt frei, Anmeldung per E-Mail an [email protected].

Neubaugebiete

Der Verein Fesa trifft sich am Donnerstag, 16. September, 19 Uhr zum Online-Stammtisch, um über die Energiekonzepte für die Baugebiete Kleineschholz und Dietenbach zu diskutieren. Anmeldung und Informationen über https://mehr.bz/baugebiete

Neue Weltordnung?

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus im SPD-Kreisverband Freiburg lädt ein zu einer Veranstaltung zum Thema "Weltordnung im Wandel? Wie Konflikte neue Antworten erzwingen" am Mittwoch, 15. September, 14.30 Uhr in der Cafeteria der AWO, Sulzburgerstraße 2. Referent ist der frühere Freiburger Bundestagsabgeordnete und Staatsminister Gernot Erler. Er geht der Frage nach, in welche Weltordnung die Entwicklung in Afghanistan uns führt und stellt sich der Diskussion.