Laborantenhaus wird saniert

Robert Bergmann

Von Robert Bergmann

Mi, 14. Oktober 2020

Steinen

Denkmalstiftung unterstützt.

Die anstehende Sanierung des ehemaligen Laborantenhauses in der Lörracher Straße mit Geldern der Denkmalstiftung begrüßte Stephan Mohr, Gemeinschaft für ein lebenswertes Dorf, jüngst im Steinener Gemeinderat. Der Erhalt von historischer Bausubstanz sei für das Ortsbild ausgesprochen wichtig, hob Mohr in einem kurzen Statement hervor. "Ich hoffe, mein Vorgänger macht das gescheit", meinte Bürgermeister Braun dazu schmunzelnd. Das ehemalige Laborantenhaus – gebaut im Jahr 1760 – gehört dem früheren Bürgermeister Rainer König und seiner Frau Susann. Es stand jahrelang leer und soll jetzt zu Wohnzwecken umgebaut werden. Außerdem wird dort eine Praxis unterkommen.