Kritik an Zusammenlegung

Läuft der Lahrer Stadtgulden dem Suppenfest den Rang ab?

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Fr, 13. Dezember 2019 um 08:15 Uhr

Lahr

Das Suppenfest, das es seit zehn Jahren gibt, ist im Oktober erstmals zusammen mit dem neuen Bürgerbeteiligungsprojekt Stadtgulden über die Bühne gegangen. Diese Form hat nicht allen geschmeckt.

Von Suppenköchen hatte Sprecherin Sana Alyaaqubi die Rückmeldung bekommen, dass die Kombination von Suppenfest und Stadtgulden-Entscheidung und die Aufteilung in zwei Schichten als nicht gelungen empfunden wurde.
Die Atmosphäre habe darunter gelitten, dass die Suppen am Rand des Raumes ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung