Stadt vs. Kleingärtner

Kleingartenanlage Ernet-Krummhalde: Kann der Streit beigelegt werden?

Matthias Maier

Von Matthias Maier

Mo, 24. März 2014

Lahr

Die IG der Klein- und Hobbygärtner strebt einen neuen Pachtvertrag an / Die Stadt will die juristischen Fragen prüfen.

LAHR. Ein weiterer Schritt zur Beilegung des Streits zwischen Kleingärtnern und der Stadtverwaltung ist gemacht: Bei einem Vor-Ort-Termin am Samstag hat sich OB Wolfgang G. Müller selbst ein Bild von der Situation in der Kleingartenanlage Ernet-Krummhalde gemacht. Dabei machte die Interessengemeinschaft (IG) der Klein- und Hobbygärtner deutlich, dass sie nun doch in der Anlage bleiben will und einen neuen Pachtvertrag anstrebt.

Rund 25 Personen umfasste die Gruppe, die sich am Samstagvormittag auf einer Parzelle am südwestlichen Ende der Gartenanlage Ernet-Krummhalde einfand, um den Streit zwischen Kleingärtnern und Stadtverwaltung zu entschärfen. Der hatte sich Ende Februar entzündet, nachdem die Stadt das Fällen von Bäumen in dem Gebiet angeordnet hatte. Rund ein Dutzend Bäume waren damals entfernt, ein weiteres Dutzend zum Fällen markiert worden. Dass ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ