Flüchtlinge

Land richtet in Kasernen 1800 neue Notplätze ein

dpa

Von dpa

Sa, 12. September 2015 um 00:00 Uhr

Südwest

Flüchtlingskrise: Städtetag fordert mehr Hilfe für die Kommunen und die ehrenamtlichen Helfer. Baden-Württemberg richtet weitere 1800 Plätze für die Erstaufnahme ein.

Schon am Sonntag sollen rund 300 Asylsuchende in Gebäude der Carl-Schurz-Kaserne in Hardheim im Neckar-Odenwald-Kreis ziehen, wie das Integrationsministerium am Freitag mitteilte. Insgesamt biete die Bundeswehr dort in vier Mannschaftsgebäuden Platz für 500 Menschen. Ebenso habe die Bundeswehr weitere Mannschaftsgebäude auf dem Gelände der Graf-Stauffenberg-Kaserne in Sigmaringen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ