Account/Login

Baden blüht (17)

Landesgartenschauen sind ein blühender Weg zur Stadterneuerung

Wulf Rüskamp
  • Fr, 22. Mai 2015, 16:26 Uhr
    Haus & Garten

     

Die Landesgartenschauen sind heute weit mehr als ein gärtnerisches Ereignis – sie dienen der Erneuerung der Stadt. Was bleibt, wenn alles verblüht ist? Wir waren in Weil, Kehl und Freiburg.

Blütenpracht – das macht für viele Besucher eine Gartenschau aus  | Foto: Rolf Haid
Blütenpracht – das macht für viele Besucher eine Gartenschau aus Foto: Rolf Haid
1/4
Die Sonne scheint, Obstbäume blühen, eine Entenfamilie mit der Mutter voran hat Ausgang, Kinder toben durch den Spielplatz, daneben grillt eine türkische Familie, auf der Wiese sonnt sich eine junge Frau, und dann und wann eilt ein Radler auf der breiten Wegachse durch den Park: Wolfgang Losert, Landschaftsarchitekt, ist hochzufrieden, was er 16 Jahre nach der Landesgartenschau auf dem Gelände am Südrand von Weil am Rhein antrifft. "Ich bin angenehm überrascht, wie gut sich die Grundstrukturen unseres Konzepts erhalten haben", sagt er nach dem Rundgang.
Eine ehemalige Kiesgrube wurde zu einem Stadtpark ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar