Stuttgart

Landesregierung stellt Doppelhaushalt für 2020/2021 vor

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Mi, 09. Oktober 2019 um 08:32 Uhr

Südwest

Der Regierungsentwurf für den Doppelhaushalt 2020 und 2021 hat voraussichtlich ein Volumen von 102,6 Milliarden Euro und schafft knapp 3000 neue Stellen.

Er wurde am Dienstag vom Kabinett beschlossen und wird im November in den Landtag eingebracht. Ganz abgeschlossen sind die EDV-Eingaben immer noch nicht, seit die Vertreter der grün-schwarzen Koalition sich vor eineinhalb Wochen nächtens geeinigt haben. Dennoch präsentierten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Finanzministerin Edith Sitzmann (beide Grüne) am Dienstag vorläufige Angaben zu den Gesamtdimensionen. Demnach ist für 2020 ein Volumen von 50,4 Milliarden Euro eingeplant, für 2021 eines von gut 52,2 Milliarden Euro. Aufgrund von Änderungen beim Länderfinanzausgleich ist ein Vergleich mit bisherigen Etats schwierig.

Feststeht: Der nächste ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ