Landsknechte sind gefragt

Werner Schnabl

Von Werner Schnabl

Mo, 10. November 2008

Kenzingen

Kenzinger Mittelaltergruppe bleibt unter der Leitung von Georg Engist / Zu viele Terminanfragen

KENZINGEN. Er nennt sich Georg von Scaleia, alias Georg Engist und ist wieder gewählter Hauptmann bei den Üsenberger Landsknechte und Wegelagerer. Auch sein Gefolge im Vorstandsteam blieb bei der Jahreshauptversammlung größtenteils unverändert. Derzeit gehören 25 Erwachsene und zehn Kinder dem Verein an.

Aus beruflichen Gründen hat es Georg Engist nach Horb verschlagen. Die Arbeit vor Ort hat dies nicht unbedingt erleichtert, doch von seinen Vorstandskollegen erfuhr er reichlich Unterstützung. Einige Auftritte waren stressig, die Nerven lagen oft blank, doch gerade in extrem schwierigen Situationen haben sich das mittelalterliche Brauchtum und die Lebensart bewährt. Die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung