Leb’ wohl, hKDM: Die private Hochschule fusioniert mit der Hochschule Macromedia und verliert ihren Namen

Felix Klingel

Von Felix Klingel

Mi, 12. September 2018 um 16:55 Uhr

Stadtgespräch (fudder)

Zum 1. Oktober verschmelzen die privaten Hochschulen hKDM und Macromedia. Als Name bleibt Hochschule Macromedia, die Marke hKDM verschwindet. Alle dort eingeschriebenen Studierenden sollen ihr Studium an der Hochschule Macromedia fortsetzen können.

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert. Denn es ist nicht ganz einfach, die Verbindungen der zwei privaten Hochschulen zu durchschauen. Bisher waren die Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik (hKDM) und die Macromedia zwei eigenständige Hochschulen, die aber eng zusammengearbeitet haben. So hat die hKDM einige Studiengänge der deutschlandweit tätigen Macromedia am hKDM-Campus in der Haslacher Straße angeboten – etwa Eventmanagement oder Sportmanagement. Ein eigenes Gebäude oder eine Verwaltung hatte die Macromedia in Freiburg also bisher nicht – die zentrale Verwaltung hat ihren Sitz in München.



Verbunden ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ