Nachruf

Leise, konziliant, kritisch: Zum plötzlichen Tod des Freiburger Moraltheologen Eberhard Schockenhoff

Gerhard Kiefer

Von Gerhard Kiefer

So, 19. Juli 2020 um 20:47 Uhr

Kultur

BZ-Plus Seine Stimme, seine Expertise hatten Gewicht – bis hin zum Deutschen Ethikrat, dem er eine Zeitlang vorsaß: Ein Nachruf auf den Freiburger Moraltheologen Eberhard Schockenhoff.

Sein leises und konziliantes, aber stets ebenso fundiertes wie mutiges Wort zu Fragen des Gewissens, der Ethik oder zu Positionen seiner Kirche hatte Gewicht. Doch nun ist seine Stimme plötzlich verstummt: Eberhard Schockenhoff ist am Samstag mit 67 Jahren in Freiburg an den, wie es heißt, "Folgen eines ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung