Leserbriefe

Michael Brogli (Bad Säckingen)

Von Michael Brogli (Bad Säckingen)

Fr, 11. September 2020

Bad Säckingen

KFZ-ZULASSUNGSSTELLE
Wehret den Anfängen
Zum Artikel in der Badischen Zeitung "Zulassungsstelle bleibt noch zu" vom 27. August schreibt ein Leser folgendes:
Die Kfz-Zulassungsstelle in Bad Säckingen bleibt voraussichtlich bis zum 21. September 2020 wegen Krankheit geschlossen, dies aber schon seit einigen Wochen.

Nun wollte ich ein Kfz anmelden, muss dafür aber einen Termin in Waldshut beantragen, den ich auch für vergangenen Dienstag um 14 Uhr erhalten habe. Bei der Ankunft wurde ich von einem Security-Mann empfangen, der mich anmeldete und aufforderte an den Schalter zu gehen. Ich kam in den Raum, wo circa zwölf Bedienungsschalter waren, hinter denen überall freundliches Personal saß. Viele davon hatten keine Kunden.

Nun stellt sich hier allerdings die Frage: Wäre es nicht möglich für zwei bis drei Tage in Waldshut Personal abzuziehen und dies in der Zulassungsstelle in Bad Säckingen einzusetzen, es ist doch das gleiche System? Dabei drängt sich die Frage auf, ob vielleicht auch diese wichtige Abteilung des Landratsamtes in Bad Säckingen so allmählich nach Waldshut verlorengeht.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!
Michael Brogli, Bad Säckingen