Leserbriefe

Manfred Schülein

Von Manfred Schülein (Lenzkirch)

Di, 16. Juni 2020

Leserbriefe Hochschwarzwald

LIFTVERBUND FELDBERG
Andere Bürgermeister sollten Flagge zeigen
Zum Beitrag "Keine kostenlosen Skifahrten mehr", BZ von Freitag, 12. Juni, Seite 15:
Vor über zehn Jahren haben sich zehn Kommunen zusammengeschlossen (die meisten Bürgermeister sind leider nicht mehr dabei), um dem Tourismus eine neue Richtung zu geben, daraufhin wurde die HTG gegründet, mittlerweile ist es eine Kooperation von 16 Kommunen. Es wurden viele Projekte wie die Hochschwarzwaldcard (unter anderem auch von Stefan Wirbser) ins Leben gerufen. Jetzt, wo das Produkt sehr erfolgreich am Markt ist, werden wir durch unsere Innovation (Danke HTG) von vielen beneidet und es gibt einige Nachahmer. Selbst die Einheimischen begrüßen die Karte in Bayern und Österreich, bei uns wird gemosert. Übrigens ist die Hochschwarzwaldcard nicht kostenlos, jeder Gastgeber, der teilnimmt muss einen monatlichen Betrag an die HTG abführen, die wiederum schüttet die Einnahmen anhand eine Schlüssels an die Partner aus und es ist höchst fadenscheinig, der HTG eine falsche Abrechnung zu unterstellen.

Fakt ist, dass der Bürgermeister aus Feldberg gegen die Karte ist (Stefan Wirbser würde sich im Grab umdrehen, toll das wir so einen Mann im Verbund hatten), bei dem Bürgermeister aus St.Blasien wundert es mich ehrlich gesagt, St. Blasien ist erst später zu dem HTG-Verbund dazu gestoßen.

Die anderen Bürgermeister sollten jetzt Flagge zeigen und sich mit den zwei Bürgermeistern auseinandersetzen, dass ein erfolgreiches Produkt und vieles mehr weiter entwickelt wird, zum Wohle des Tourismus im Hochschwarzwald, auch den Mitarbeitern der HTG unter Leitung von Geschäftsführer Rudolph sollten wir danken, dass so viele Innovationen kommen, auch in Zeichen von Corona hat uns die HTG nicht hängen lassen. Und manchmal wäre es ratsam, einfach das Kirchturmdenken zu überwinden, so dass es ein Fremdwort bleiben sollte. Wir wünschen uns alle einen florierenden Tourismus, denn es ist eine Wertschöpfung für alle, Handel, Gewerbe, Einheimische und viele mehr profitieren davon. Einfach mal darüber nachdenken.
Manfred Schülein, Lenzkirch