Leserbriefe

Wolfgang Huppert

Von Wolfgang Huppert (Friesenheim)

Fr, 14. Februar 2020

Leserbriefe Ortenau

FRIESENHEIMER WASSER
Anreize für die Landwirte schaffen
Zur Berichterstattung über die Wasserversorgung von Friesenheim (BZ vom 11. Februar), schreibt der Vorsitzende der Ortsgruppe des Bunds für Umwelt- und Naturschutz (BUND).
Wasser sinnvoll und umsichtig zu nutzen ist Bürgerpflicht. Regenwasserrückhaltung und -nutzung als Brauchwasser für Toilette und Garten entlasten die Wasserversorgung. Praktisch wäre es möglich, Wasser in Kreislaufsystemen in Haushalten zu nutzen, aber auch das kostet Geld und ist technisch oft nicht möglich. Für die Gemeinde stellen sich andere Fragen, wurde ausführlich berichtet. Doch fehlt mir der innovative Ansatz. Grundwasser aufzubereiten ist der teuerste Weg mit jährlichen hohen Folgekosten. Warum den Landwirten nicht einen "Sorgfaltsbonus" auszahlen auf den Grundwasser relevanten Einzugsbereichen? Die Landwirtschaft wird im Bereich der Quellgebiete finanziell unterstützt, das Grundwasser nicht mehr zu belasten durch Reduktion der "Problemstoffe" in der industrialisierten Landwirtschaft. Manchmal sind Lösungen einfach, wenn man es nur will.Wolfgang Huppert, Friesenheim