LESETIPP: Brutal achtsam

Manuela Müller, Forum-Redaktion

Von Manuela Müller & Forum-Redaktion

Sa, 01. August 2020

Literatur & Vorträge

Innerhalb einer einzigen Woche bringt der Anwalt Björn Diemel fast ein halbes Dutzend Menschen um. Das tut er nicht eben aus Boshaftigkeit, sondern aus Achtsamkeit, erklärt er dem Leser. Aber zurück zum Anfang: Um seine Ehe zu retten, besucht er ein Achtsamkeitstraining, in welchem er lernt, besser auf seine Bedürfnisse zu achten. Leider bereiten ihm einige Personen aber große Probleme – zum Beispiel einer seiner Klienten, der zufälligerweise ein Mafiaboss ist – und missachten damit genau diese Bedürfnisse. Die Lösung: Mord – mit den Mantras der Achtsamkeit im Hinterkopf. Genau das mindert den Stress. Karsten Dusses Roman kommt daher wie ein Krimi, beansprucht allerdings doch eher die Lachmuskeln, wenn der ganz sachlich alles durchdenkende Anwalt seine Morde mit Achtsamkeit begründet. Eine kurzweilige und überdies skurrile Parodie der heutigen Selbstoptimierungsgesellschaft.

Karsten Dusse: Achtsam morden. Roman. Heyne Verlag, München 2019. 415 Seiten, 9,99 Euro
.