LESETIPP: Lieblich bis Trocken

Erika Bader

Von Erika Bader

Sa, 01. August 2020

Literatur & Vorträge

Kein Buch, in dem man am Strand im Liegestuhl schmökert, aber dafür ein umfangreiches und ansprechend illustriertes Sachbuch, für alle die keine Weinkenner sind, aber ihr Wissen um den alkoholischen Traubensaft erweitern möchten. Jens Priewe beleuchtet auf 312 großformatigen und üppig bebilderten Seiten alle Facetten der Weinkultur – von Etikette bis Anbauarten. Der Autor schafft es außerdem den Weg des Weines von der Rebe bis zur abgefüllten Flasche nachzuzeichnen, ohne dass es langweilig wird. Mit welchen Korkenziehern lassen sich Flaschen am einfachsten öffnen? Wo kommen die vollmundigsten Weine Frankreichs her? Weshalb wird im konventionellen Weinanbau eine erschreckend hohe Menge an Pestizide verspritzt? Hat ein Wein immer "Kork" wenn er schlecht schmeckt? Und warum schütten echte Weinliebhaber ihre Keller mit Kies aus? Unterhaltsam, verständlich und lehrreich für jeden, der vom reinen Weingenießer zum Weinversteher werden will.

Jens Priewe: Wein. Die große Schule. ZS Verlag GmbH. 312 Seiten; 29,80 Euro