Letzte Ruhe in der Gruft

Yvonne Weik

Von Yvonne Weik

Mi, 02. April 2014

Freiburg

Unterm Münsterchor werden seit 1964 Bischöfe bestattet – am Donnerstag Wolfgang Kirchgässner.

17 Stufen geht es hinab, unter den Chorraum des Freiburger Münsters, in die Bischofsgruft. Seit 50 Jahren finden dort die obersten Kirchenherren der katholischen Erzdiözese Freiburg ihre letzte Ruhe. Eine der 28 Grabkammern haben Mitarbeiter der Münsterbauhütte geöffnet: Am Donnerstag wird darin der ehemalige Weihbischof Wolfgang Kirchgässner bestattet werden.

Kühl ist es dort unten, acht Grad schätzt Hans-Peter Heitzler. Der Mitarbeiter des Erzbischöflichen Bauamts kennt sich gut aus im Münster, er betreut alle Baustellen. In der Bischofsgruft hat er eher selten zu tun: Das mittelalterliche Kirchengemäuer braucht deutlich mehr Pflege als die 50 Jahre junge Gruft.
Am Dienstag ist er mit seinem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung