Lieder vom Leben – bodenständig und poetisch zugleich

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Sa, 30. November 2019

St. Peter

BZ-Plus Die Eschbacher Liedermacherin Roswitha Dold berührt bei einem Konzert in St. Peter Herz und Verstand des Publikums.

ST. PETER. Die Eschbacher Liedermacherin Roswitha Dold vom dortigen Hilzihäusle war zu Gast bei den St. Petermer Landfrauen. "S’schmeckt nu Herbscht" hatte die 65-Jährige, die im bäuerlichen Haushalt hoch oben im Scherlenzendobel aufgewachsen ist und dort auch arbeitet, ihr Programm mit ausschließlich eigenen Liedern im alemannischen Dialekt genannt. Dies bezog sie in ihrer Begrüßung nicht nur auf die aktuelle Jahreszeit, sondern ebenso aufs eigene Leben.

Auch im zunehmenden Alter "wära d’Schadda längr". Sie zeigten sich als "Wermutstropfen am Fensterglas der Seele", wie sie sagte, und aus ihrem Mund klang dieser poetische ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ