Humanist

Der französische Schriftsteller Stéphane Hessel ist mit 95 Jahren gestorben

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Do, 28. Februar 2013

Literatur

Mit Leib und Seele Humanist: Der französische Schriftsteller und Widerstandskämpfer Stéphane Hessel ist 95-jährig gestorben.

Es kommt nicht oft vor, dass die aufbegehrende Jugend einen Greis auf den Schild hebt. Jemanden, der so gar nicht cool daherkommt. Jemanden, der seit mehr als einem halben Jahrhundert dasselbe predigt. Aber die Botschaft, die Stéphane Hessel seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts verkündet, war in Vergessenheit geraten. Als der knorrige ehemalige Résistance-Kämpfer sie 2010 unters Volk bringt und seine Streitschrift "Empört euch!" veröffentlicht, erweist sie sich als brandaktuell.

Gründe, sich zu empören, gibt es genug. Der Abbau des Sozialstaats, die Kluft zwischen Arm und Reich, die Gier der Spekulanten, die Verachtung derer, die im Wettbewerb auf der Strecke bleiben, Fremdenhass, die Geringschätzung der Kultur – das Unrecht ist allgegenwärtig, man droht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ