Die Heimat in unruhigen Zeiten

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 10. April 2017

Literatur & Vorträge

Die Lesungen der Schopfheimer Mundartliteraturwerkstatt.

Die Frage ist schwierig und spannend zugleich: Was ist Heimat? Was bedeutet "Daheimsein" in einer Zeit, in der so viele Menschen auf der Flucht sind? Mit dem Heimatbegriff in unruhigen Zeiten setzten sich fünf Autorinnen und Autoren aus vier Ländern bei der Internationalen Schopfheimer Mundart-Literaturwerkstatt auseinander. Bei Lesungen im Theater am Mühlenrain in Weil am Rhein und in St. Agathe in Schopfheim stellten die Dichterinnen und Dichter eine Auswahl ihrer Lyrik und Prosa vor.

Wo fängt Heimat an, wo hört sie auf? Dieses Thema gebe viel Stoff zum Diskutieren, Fragen, Nachdenken, fand Moderator Volker Habermaier, Schwabe ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ