Zeichnen, um zu protestieren

Dora Schöls

Von Dora Schöls

Di, 04. Dezember 2018

Literatur & Vorträge

Das Basler Cartoonmuseum zeigt eine Retrospektive des Comic-Künstlers Jacques Tardi.

Eine blonde Frau steht inmitten eines Schlachtfeldes, um sie herum Gewehre, Soldatenhelme, Stacheldraht. Zu ihren Füßen schwimmt rotes Blut, über ihr scheint der Himmel zu brennen. Die rechte Hand zur Faust geballt, in der linken eine Gitarre – so zeichnet der Comic-Großmeister Tardi seine Frau, die Sängerin Dominique Grange. Die Botschaft: mit Musik, mit jeglicher Form von Kunst, gegen Krieg, gegen Gewalt, gegen Ungerechtigkeiten. Er gehört zu den ganz Großen der Cartoonwelt: Den französischen Zeichner Jacques Tardi zeigt das Cartoonmuseum Basel in einer Retrospektive. Der 72-Jährige hat ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung