Kommentar

Lobbyisten bremsen Wende in der Agrarpolitik aus

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Di, 23. Juli 2019 um 22:01 Uhr

Kommentare

Vor allem in den Reihen der CDU sind Interessenvertreter des Bauernverbandes an entscheidender Stelle tätig .

Erst reibt man sich die Augen. Und dann gleich nochmal. Aber da steht es klar und deutlich auf der Internetseite des Bundestages: Der Abgeordnete Johannes Röring sitzt in sage und schreibe zwölf Aufsichts- und Beiräten von Firmen und Institutionen aus dem Agrarsektor. Zudem hat er neun Posten in Vereinen, Verbänden und Stiftungen – zum Beispiel als Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands.

Vielleicht hat er vor lauter Engagement neben seinem Bundestagsmandat den Überblick verloren. Jedenfalls stellte das Parlamentspräsidium in der Drucksache mit der Nummer 19/10690 fest, dass Röring erst nach "erfolgter Mahnung" genaue Angaben zu zwei seiner Posten in Aufsichtsräten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ