Neuer Erzbischof

Löffingen ist stolz auf Stephan Burger

Karla Scherer

Von Karla Scherer

Fr, 30. Mai 2014 um 14:13 Uhr

Löffingen

Der Nachfolger von Robert Zollitsch kommt aus Löffingen. In der Baarstadt hat man die kirchliche Karriere von Stephan Burger stets verfolgt. Viele seiner Familienangehörigen leben hier.

LÖFFINGEN. Im Laufe des Feiertags Christi Himmelfahrt breitete sich das Gerücht allmählich im Städtle aus: Ein Löffinger soll neuer Erzbischof von Freiburg werden. Dass Stephan Burger nun die Nachfolge von Robert Zollitsch als Oberhirt der Erzdiözese Freiburg antritt, war für die meisten Löffinger aber doch eine große Überraschung.

Die Löffinger hatten die kirchliche Karriere Burgers stets verfolgt. 1990 wurde Stephan Burger in Freiburg zum Priester geweiht. Nach Vikarsjahren in Tauberbischofsheim und Pforzheim wurde er 1995 Pfarrer der Gemeinde St. Mauritius in St. Leon-Rot. Dass Burger einmal kirchliche Karriere machen könnte, zeichnete sich für viele Löffinger bereits ab, als er ein Aufbaustudium am Kanonistischen Institut der Universität Münster absolvierte, das er mit dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ