Das Bad ist wichtiger als das Bethaus

Nikolaus Trenz

Von Nikolaus Trenz

Do, 30. August 2012

Lörrach

BZ-SERIE WASSER: Die Mikwe, das rituelle Reinigungsbad, ist für jüdisches Leben unverzichtbar / In Lörrach bei der Synagoge .

LÖRRACH. "Jüdisches Leben ist ohne Synagoge möglich, aber nicht ohne die Mikwe." Rabbiner Moshe Flomenmann bringt damit die Bedeutung des rituellen Bades auf den Punkt – ein Ort, an dem Wasser eine besondere Bedeutung hat. Mit der Einweihung des jüdischen Gemeindezentrums und der Synagoge vor fast vier Jahren steht der Israelitischen Kulturgemeinde (IKG) Lörrach beides zur Verfügung, das Bethaus und das Bad.

Wolfgang Fuhl, Mitglied im Vorstand der Lörracher Gemeinde und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ