Lörrach

Die unterschiedlichen Bräuche und Speisen am Martinstag

Jannik Jürgens

Von Jannik Jürgens

Sa, 11. November 2017 um 15:30 Uhr

Lörrach

Der heilige Martin soll ein asketisches Leben geführt haben. Doch in Lörrach scheint sich am Namenstag fast alles ums Essen zu drehen. Eine Übersicht der Entstehungsgeschichte.

Schnägge-Esse der Narrenzunft
Luther und der heilige Martin
Das Dreiländermuseum lädt sämtliche Martinas, Martins und alle, die eine Variante des Namens tragen, um 11 Uhr zu einem Gruppenfoto mit Apéro ein. Doch was hielt Martin Luther, zu dessen Reformation das Museum unter anderem ausstellt, überhaupt von der Heiligenverehrung? "Er hatte dazu eine sehr differenzierte Beziehung", sagt Kurator Peter Kunze. Luther kritisierte, dass Gläubige im Mittelalter Bilder und Statuen von Heiligen in Kirchen aufstellen ließen – ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung